Hilfsmittel yogagurte & blöcke



PFLEGEN & REINIGEN

Die Yogagurte kannnst du im Schonwaschgang bei 30 Grad waschen. 

 

Zum Reinigen wischst Du den Yogablock einfach mit einem sauberen, feuchten Tuch ab. Bei Bedarf kannst Du chemiefreie Haushaltsreiniger (z.B. eine Mischung aus Apfelessig und Wasser) einsetzen. Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.


YOGAGURTE

Ein optimales Hilfsmittel sind Yogagurte. Sie gehören zur Grundausstattung und dienen nicht nur der Perfektionierung einzelner Asanas sondern vermindern das Verletzungsrisiko. Gerade wenn dein Körper noch nicht dehnbar genug ist, erweist es sich als hilfreich diese in deiner Yogapraxis einzusetzen. Zum Beispiel bei Balancehaltungen wie Utthita-Hasta-Padangushthasana, wenn ein Bein nach vorne gestreckt wird. Der Yogagurt hilft dir in diesem Asana etwas Strecke zu überbrücken und schont zudem Rücken und Knie.

 

YOGA-BLÖCKE 

Das Yoga Hilfsmittel wie zum Beispiel die Yogablöcke in fast in jedem Yoga Studio zu finden sind, verdanken wir vermutlich h B.K.S. Iyengar. Ganz unabhängig von Erfahrung, Alter oder körperlicher Konstitution wollte er Menschen die positiven Effekte der Yoga-Praxis erfahrbar machen. Mit dem Yogablock kannst du tief in Setu Bandha Sarvangasana eintauchen und deine Hüfte in der Brückenhaltung unterstützen oder du erhöhst den Sitz, um so die Wirbelsäule besser aufrichten zu können.